Bußgeldsachen

Bußgeld und Bußgeldsachen sind oft lästige Angelegenheiten. Die meisten denken hier zuerst an das „Knöllchen“ im Straßenverkehr. Ordnungswidrigkeiten gehen aber viel weiter. Bußgeldvorschriften gibt es in nahezu allen Bereichen, nicht nur bei der Geschwindigkeitsüberschreitung. Unsere Rechtsanwälte kennen den aktuellen Stand der Rechtsprechung 2017 im Bereich Bußgeld genauso gut wie Nebengebiete des Abfallrechts oder Hygienerechts.


Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Jarno Kirnberger verteidigt deswegen neben Autofahrern jeden Betroffenen gegen den Vorwurf im Bußgeldverfahren. Natürlich ist für unsere Anwälte der Bußgeldbescheid nicht der Anfang der Tätigkeit. Bereits beim Eingang des Anhörbogens oder Zeugenfragebogens werden wir tätig. Ihr Anwalt berät und vertritt Sie so früh wie möglich um der Bußgeldbehörde die passende Antwort zum Tatvorwurf geben zu können. Das gilt bereits dann, wenn Sie bei einem Unfall von der Polizei verwarnt wurden. Setzen Sie sich sofort mit einem Anwalt in Verbindung.


Besonders im Verkehrsrecht ist ein entsprechendes Bußgeld, bzw. das Bußgeldverfahren, nämlich für viele Betroffene existenzbedrohend. Die Entziehung der Fahrerlabunis droht nicht erst bei einem Rotlichtverstoß. Bereits gehäufte Geschwindigkeitsüberschreitungen können zum Fahrverbot führen. Da ist das Bußgeld an sich nicht die schlimmste Konsequenz. Auch die Vermeidung von Eintragungen im Fahrerlaubnisregister in Flensburg gehört zur Verteidigung, wie die Begleitung zur MPU. Wir helfen also nicht nur dabei, die Kosten so gering wie möglich zu halten. Dies gilt insbesondere dann, wenn unsere Mandanten keine Rechtsschutzversicherung haben. Zusammen mit anerkannten Gutachtern können wir unseren Mandanten eine umfassende Verteidigung bieten